Das kriminelle Konzert

 

 

Das kriminelle Konzert

Eine Kriminalstory für Orchester, Tuba und 2 Detektive
mit Werken von Kagel, Copland, Prokofjew, Grieg, Mussorgsky, Mozart, Bach, u.a. und Hauke Berheide

FÖRDERPREIS NRW 2008


Zwei ziemlich verwirrte Kommissare ermitteln im Orchester: es ist ein Verbrechen geschehen, aber welches?
Es beginnt ein Rätselraten nach Tatort, -waffe, und Hergang mittels bekannter und unbekannter Melodien.
Es beginnt eine Suche nach Klängen und Farben in der Musik. Welche Assoziationen lösen welche Melodien aus? Und vor allem: welches Verbrechen hat die Tuba begangen?
Klar, dass diese Kommissare jedem Hinweis der Musiker und des Publikums nachgehen. Wie sollten sie sonst auf die Lösung kommen.

Das kriminelle Konzert

Eine Inzenierung von Annette Bieker

Für Zuschauer
2 Kommissare - Annette Bieker u. Frank Schulz
1 Sinfonieorchester

Meinungen

 

Pressebericht
Mitreißendes Familienkonzert im Theater Aachen
\"Auf das Düsseldorfer Kontra-Punkt Theater ist Verlass. Nach der «Orchesterolympiade» im März erklärten jetzt Annette Bieker und Frank Schulz das Aachener Theater zum Tatort geheimnisvoller krimineller Machenschaften. Sehr zum Vergnügen der jungen Besucher des 4. Familienkonzerts im restlos ausverkauften Stadttheater. (...)Ist die Tuba zum «Türkischen Marsch» von Mozart etwa in die Türkei geflohen? Oder gar gestorben? Oder ist sie entführt worden? Die Schauspieler setzten diese Variante mit effektvoller Unterstützung des Orchesters in eine pfiffige Pantomime um. Von Bach über Grieg bis zu Kagels schrägen «Märschen, um den Sieg zu verfehlen» gab es viel zu hören. Und immer wieder wurden die Kinder in die spannende Suche eingebunden. (...) So geht es eben auch. Ein weiterer Erfolg für die verdienstvolle Reihe der Familienkonzerte. Entsprechend groß fiel auch der Beifall aus.\"

Pressebericht
"Das kriminelle Konzert" ist diesmal das Thema des Familienkonzertes, ... eine aktionsgeladene und musikalisch abwechlungsreiche Geschichte ...

Sponsoren