Musik Theater Kontra-Punkt

Unser Forschungsfeld

Kontra-Punkt hat seit seiner Gründung 1984 in Berlin neue Formen für zeitgenössisches Musiktheater entwickelt, im Sinne eines Gesamtkunstwerkes von Musik und Aktion in Korrespondenz mit dem Raum, in dem es entsteht.

Ausgangspunkt hierfür ist die Arbeit mit Sängern und Musikern in einer Struktur von Orchester oder Chor. Die Komplexität der Musik und das miteinander Agieren ist für uns eine beispielhafte Struktur gesellschaftlichen, in diesem Fall künstlerischen Schaffens.
Zudem entstehen die Werke aus dem schöpferischen Input eines Komponisten, eines Kostüm- und Bühnenbildners und dem Potential des gesamten Teams.

Eine weitere Spezialisierung von Kontra-Punkt ist die Erarbeitung neuer Konzepte für Familienkonzerte. Mit großen Orchestern national und international erarbeiten wir Programme, die Kinder und Erwachsene auf spielerische, intelligente Weise an Orchestermusik heranführen. Wir verstehen Familienkonzerte als eigenständige Kunstform mit dem Anspruch, Musik zu theatralisieren, Profis und Amateure zusammenzubringen, und einen Weg zur zeitgenössischen Musik zu bereiten.

Unsere Produktionspartner kommen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Die erfolgreiche Orchesterolympiade wurde in 2011 nach Taiwan eingeladen und erlebte die erste Inszenierung in Mandarin-Chinesisch.

Politische Relevanz

Unsere deutsch-belgische Co-Produktion „Ivan & Rudolf“ hat Geschichte geschrieben:
Am 11.11.14, am Gedenktag des Kriegsendes in Frankreich, ist die Prozession in Pozières, F, zum ersten Mal auch zum deutschen Friedhof gezogen und hat dort Blumen niedergelegt. Das Theater Kontra-Punkt hat Szenen der Produktion aufgeführt und Grußworte der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und des Oberbürgermeisters Thomas Geisel überbracht.

Dafür, dass wir das Schicksal einer kleinen schottischen Insel ins Zentrum eines europäischen Projektes gerückt haben, sind wir ausgezeichnet worden mit dem Scottish Event Award 2008.
St. Kilda – Insel der Vogelmenschen, größtes bis dahin gefördertes, mehrjähriges EU Projekt.


Kontra-Punkt wird unterstützt vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW; der Landeshauptstadt Düsseldorf; der Kunststiftung NRW; dem Fonds darstellende Künste; der Stiftung Van Meeteren und vielen privaten Sponsoren.
 



Auszeichnungen

Unsere preisgekrönten Uraufführungen

Der Wal – Reise ins Innere des Orchesters

Der kleine Häwelmann
• Junge Ohren Nominierung 2012, kooperierte Projekte Kultursekretariat 2015

Du bist da, Du bist fort
• Junge Ohren Preis 2013

Schlimmes Ende
• MUSIC THEATRE NOW AWARD 2013, iTi Berlin international überreicht in Jönköping, S


Unsere partizipativen Konzepte mit Kindern und Jugendlichen

Odyssee-akustische Turbulenzen für Stimme und Instrumente
• Kultur prägt, Preis NRW 2009

Tanz der Maschinen
• Kultur prägt, Preis NRW 2011, Bundeskulturpreis Mixed Up 2012